Tipps für Neuankömmlinge in der FeWo Beste Laune

Facebook

Zukünftig sind wir auch über Facebook für Sie erreichbar

Twitter

Zukünftig sind wir auch über Twitter für Sie erreichbar

Instagram

Zukünftig sind wir auch über Instagram für Sie erreichbar

Ankommen.

  • Am Waldbahnhof 7 ist eine kleine Einfahrt. Euer Eingang ist die Nummer zwei,also der auf der linken Seite. Bis in die zweite Etage laufen und dann die Tür zur Besten Laune aufschließen
  • Jetzt gleich auf den Balkon treten und den Ausblick genießen! Ihr seid da.

Erste Runde ins Dorf zu Fuß

  • Gegenüber dem Haus dem kleinen Kiesweg nach links folgen. Er geht an Häusern vorbei und steigt in einem Wäldchen etwas an .Dann gehts weiter hoch und links Richtung Dorf über die Felder. An den Eiszeitsteinen vorbei geradeaus . Es kommen Häuser und links ein Misthaufen. Dann seid ihr in Reit. Einfach rechts der Straße folgen
  • Dann kommt bald der Ortskern mit dem Brunnen am Rathausplatz,der BäckereiNeumaier, lecker Brötchen und vielem mehr zum Entdecken.
  • Pizzeria Angelo, Alpenfein mit Gundi.Daneben schicker „Lümpchenladen“(neudeutsch für Boutique)Neben Angelo dieSkihütte für die Outdoor Sachen. Und so weiter.
  • Die Touristeninfo findet ihr am Ortseingang links, ein schicker alpenländischer Neubau. Hier gibt es sämtliche Infos über Reit und Unternehmungen.
  • Hier ist auch die Abfahrt zur Hindenburghütte. Einmal mit Günther und dem Bus nach oben und dort eine gemütlichen Rundwanderweg zur Hemmasuppenalm. Anschließend Brotzeit auf der Terrasse!

Nicht versäumen

  • Weitere Wandermöglichkeit,unbedingt zur Winkelmoosalm. Mit Bus oder Auto möglich . Von dort vorbei an der Sonnenalm zum Moorlack, auch ein Rundwanderweg. Einkehren solltet ihr auf der Traunsteiner Hütte. Die liegt dort oben Richtung Sessellift Dürrbachhorn. Wunderbarer Ausblick mit lecker Essen.
  • Seid ihr schwindelfrei?Dann solltet ihr mit dem nostalgischen Sessel zum Dürrbachhorn hinauf! Der Abstieg ist über die Wiesen mit glücklichen Kühen. Ihr könnt natürlich vorher auch noch zum Gipfelkreuz aufsteigen. Auf halber Höhe beim Abstieg gibt es eine Alm mit einem Senn. Hier gibt es Käse und Speckbrote und die gute frische Buttermilch!
  • Nach Kössen, mit dem Auto 10 Minuten. Durch Reit im Winkel der Beschilderung folgen. Dann nach der Schlängelstrasse am Kreisverkehr die erste rechts über die Brücke nehmen. Gleich links ist der leckere Fleischer für die Landjäger und Schwarzgeräuchertem, heißt: Gründels!Geradeaus weiter zum nächsten Kreisverkehr, geradeaus ist die Käserei. Sieht aus wie ein Käse! Dort kann man 3 Käsestücke einschweißen lassen! Und natürlich auch zum Sofortessen.
  • Raus aus dem Laden nach links die kleine Strasse zu einem Platz. Scharf rechts ist der „Prinz Laden“. Gute Verkostung! Hier gibt es Schnaps der besonderen Art!
  • Über den Platz Richtung Kirche. Dort nach rechts kommt man zum Gasthof zur Post. Dort unbedingt einen Platz reservieren. Geht mal rein und guckt euch die Stuben an. Schön oder?
  • Zum Walchsee kommt man auch Richtung Kössen. Am Kreisverkehr geradeaus fahren. Der Beschilderung folgen. Am Ortseingang gibt es rechts ein dickes Hotel und links ist eine kleine Straße die zur Badestelle und dem Parkplatz führt.
  • Baden kann man auch im Freibad in Reit. Es liegt hinter dem Hallenbad und hat eine schöne Liegewiese.
  • Baden im Weitsee. Mitten in der Natur,er liegt Richtung Ruhpolding. Manche Stellen sind ganz dunkel…

Ich hoffe ihr genießt eure Zeit.

Eure Sabine und Sven

Das könnte Sie auch interessieren

Planen sie jetzt ihren Urlaub

Sehr gerne stehen wir Ihnen für offene Fragen zur Verfügung.

Scheuen Sie sich nicht mit uns in Kontakt zu treten.

Kontakt
Familie Heyn
Telefon: +49 (0)30 6483 0190
E-Mail: kontakt@fewo-bestelaune.de

Prüfen Sie jetzt bitte Ihren geplanten Aufenthalt in unserer Ferienwohnung “Beste Laune”

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung